Aktuelles

FFP2-/ OP-Maskenpflicht

Die verschärfte Maskenpflicht gilt für die Verfahrensbeteiligten und Besucher der Gerichte. D.h. auch die Referendar*innen müssen eine FFP2- bzw. OP-Maske tragen.

Wir haben als Personalrat beim OLG angefragt, ob die Referendare analog zu den anderen Mitarbeitern auch Masken gestellt bekommen.

Die Praxis dazu ist zwischen den einzelnen Ausbildungsstellen uneinheitlich.

Jede*r Referendar*in sollte bei den jeweiligen Ausbilder*innen oder den Koordinator*innen der Landgerichte anfragen, ob Masken zur Verfügung gestellt werden.

Klausurenkurs

Die Qualität des Klausurenkurses ist ein ständiges Thema, mit dem wir uns beschäftigen. Gerade jetzt in den schwierigen Zeiten war es recht unverständlich, warum die Besprechung in Präsenz erfolgen musste. Außerdem wurde uns zugetragen, dass die Korrektur teilweise zu wünschen übriggelassen hat.

Wir haben uns diesbezüglich mit dem OLG zusammengesetzt und unseren Standpunkt klargemacht. Dabei haben wir vor allem offene Türen eingerannt. Der Klausurenkurs obliegt dem jeweiligen Landgericht. Wie die Besprechung erfolgt, obliegt wiederum dem jeweiligen Kursleiter. An dieser Zuständigkeit soll auch festgehalten werden. 

Ab Januar sollen jedoch die Besprechungen vor allem Online erfolgen. Wie das genau von statten geht (z.B. mit MS-Teams), werden wir noch in Erfahrung bringen. 

Ihr werdet dahingehend noch informiert.